Legosteine und -Karte

Lego

Nachdem ich eine rege Nachfrage der Legosteine bekommen habe hier nun das verprochene Tutorial. Ein dickes Dankeschön an alle, die geliked haben. Ich war überwältigt 🙂

lego3

 

Hier seht ihr eine Gesamtübersicht über die Papiermaße. Ich hoffe, ihr könnt es lesen.

Für die Schublade braucht ihr ein Papierquadrat von 10,3cm. Das legt ihr in eurem Punchboard bei 3,5 cm an – punch und falzen, danach bei 5,5 cm – punch und falzen. Schon habt ihr die erste Seite. Das Gleiche macht ihr auf der gegenüberliegenden Seite (3. Seite). An den beiden Seiten lins und rechts (2.bzw.4. Seite ) legt ihr an den beiden schon vorhandenen Falzlinien an. Ebenfalls punch und falzen.

Nun müsste euer Papierquadrat in etwa so aussehen:

lego1

 

Jetzt schneidet ihr an der Breitseite eine kleine Linie bis zum ersten Falz ein. Gleich nochmal auf der anderen Seite der Nase?Spitze?
und dann auf der gegenüberliegenden Seite noch einmal zwei Einschnitte, damit ihr die Laschen nach innen klappen könnt.

Die Falzlinien werden nun mit dem falzbein sauber nachgezogen und die Seiten jeweils zweimal nach innen umgeklappt. Hier seht ihr die fertige Schublade. Ich habe sie nicht einmal geklebt. Sie ist stabil genug.

 

lego2lego3

 

Die Banderole, die noch aussen drum rum kommt besteht aus einem Stück Cardstock 5,5cm x 11,9 cm. Dieser wird an der breiten Seite gefalzt bei: 1,5 – 5,2 – 6,7  und 10,4cm. Auf der linken Seite seht ihr mein sticky strip, das ich schon aufgeklebt habe. ( Bild oben, das blaue Papierrechteck mit den weißen Linien). Wenn ihr die Linien alle nachgefalzt habt und die Klebelasche geschlossen habt, dann habt ihr die Hülle ohne die Kreise. Nun werden 6 kleine Kreise mit der 1/2″ Kreisstanze ausgestanzt und mit Dimensionals in der richtigen Position aufgeklebt. Fertig – eine ganz schnelle und schöne kleine Überraschungsbox. Auch gut geeignet für die Kindergartengeburtstagsmitbrinsel    ( mein Gott, was für ein hochgeschraubtes Wort).

Für die dazu gehörige Karte habe ich einfach ein paar Papierrechtecke zurecht geschnitten, Kreise ebenfalls mit Dimensionals drauf und den Geburtstagsstempel habe ich mit unseren Markern bunt angepinselt. Leider ist mir etwas dabei verwischt. Man möge es mir verzeihen 🙁

Solltet ihr noch Fragen haben, immer her damit :-). Ich wünsche euch viel Spass beim Nachbasteln.

 

4 Comments

  1. peggy
    24. September 2014 @ 15:53

    Hallo Martina,

    ich danke dir für deine Aufmerksamkeit und habe den Fehler gleich verbessert. Nun stimmt alles.
    Liebe Grüße
    Peggy

  2. Martina Bruegger
    23. September 2014 @ 01:57

    Hallo tolle Verpackung hab sie eben versucht es hat sich ein Fehler eingeschlichen bei der Angabe des Streifens steht im Text 5,5X19 das müsste aber5,5X 11,9 heißen das konnte ich im Bild erkennen vielleicht im Text abändern vielen dank für die tolle Idee lg Martina

  3. peggy
    25. Juni 2014 @ 11:59

    Hallo Birgit,
    ich danke dir für deinen Kommentar. Ja ich war selbst total überwältigt von dem großen Interesse und der vielen Resonanz. Das lässt den Gedanken in mir reifen, vielleicht eine “Kinderecke” auf meiner Page einzurichten.
    Liebe Grüße
    Peggy

  4. Birgit Anderle
    24. Juni 2014 @ 22:11

    Herzlichen Dank fürs Zeigen! Ist ja auch eine Prima Idee Legosteine zu machen, da wundert mich die große Nachfrage gar nicht!

    Lieben Gruß
    Birgit

Leave a Reply