Facettenbox Schritt für Schritt Anleitung – Step by Step Tutorial

Pegwel-StampinUp-Facettenbox

Diese wunderschöne Box habe ich mit den deutschen Zentimetermaßen nachgearbeitet. Das Original You Tube Filmchen von Pootles könnt ihr hier sehen: https://www.youtube.com/watch?v=jZFRQrjekUM

Hier kommen nun die einzelnen Schritte:

Als erstes habe ich einen vanillefarbenen Cardstock mit dem wunderbaren Schmetterlingsdesign aus dem neuen  Stempelset “Birthday Perpetual” in Gold embossed. So habe ich einen schönen Hintergrund.

Pegwel-StampinUp-Facettenbox1

Nun kommen die genauen Maße, wie der Cardstock in der Größe 29 x 20,5 cm eingeteilt wird.

Pegwel-StampinUp-Facettenbox2

Zu erst legt ihr euch den CS an der kurzen Seite nach oben in das Scorebrett. Dann werden drei vertikalen Linien gezogen bei:   6,5cm – 12 cm – 18,5 cm.

Auf dem oberen Bild sind diese drei Linien nun schon horizontal, der CS wurde schon gedreht.

Anschließend dreht ihr euren Cardstock um 90° gegen den Uhrzeigersinn. Nun habt ihr die schmalen Felder oben. Es werden folgende Linien bis zur zweiten Querlinie gezogen:
6,5 cm – 13 cm – 19,5 cm 26 cm.

Jetzt wird der CS um 360° gedreht, also quasi auf den Kopf gestellt und die folgenden Linien aber nur bis zur ersten Querlinie gezogen: 0,6cm – 6,9 cm – 13,3 cm – 19,7 cm – 26 cm.

So sollte es jetzt aussehen. Gleichzeitig seht ihr auf diesem Bild, dass ich ein paar gestrichelte Linien eingezeichnet habe. Die werden später noch nachgefalzt.

Pegwel-StampinUp-Facettenbox3

 

Auf dem nächsten Bild seht ihr die schraffierten Linien, die den Wegschnitt zeigen.

 

Pegwel-StampinUp-Facettenbox4

Nach dem Schneiden sollte euer Werk nun so aussehen:

Pegwel-StampinUp-Facettenbox6

stimmt es noch? Dann haben wir es ja schon fast geschafft. Wie ihr auf dem oberen Bild gut erkennen könnt, habe ich hier die einzelnen Felder eingeschnitten und leicht abgeschrägt. Die Lasche ganz oben links ist die Lasche, die das Böxchen veschließt. Hier sollt ihr die Seiten wirklich nur eine Haaresbreite abschneiden. Nicht zu viel. An den gestrichelten Linien  wird nun gefalzt. Das geht sehr gut, wenn man eine etwas weichere Lage darunter hat. Ich benutze dazu immer einen Block.

Pegwel-StampinUp-Facettenbox5

Die beiden roten Streifen an der rechten Seite ist die einzige Lasche, die mit dem doppelseitigem Klebeband versehen wird. Damit ist es ganz einfach, die rechte Lasche unter die linke Schräge zu kleben. Den Boden habe ich mit unserem Tombow Flüssigkleber geklebt.

Pegwel-StampinUp-Facettenbox7

Und so sieht die Schachtel von innen aus. Wie schon erwähnt,wurden die 4 Bodenlaschen mit Flüssigkleber geklebt. Sollte die Box doch etwas gewichtigeres aushalten wie z.B. eine Cremedose o.ä. kann man sie ja immer mit dem Sticky Strip oder unserem bombenfesten Fuseband kleben.

Pegwel-StampinUp-Facettenbox8

Hier noch mal die Box in zwei verschiedenen Ausführungen:

Pegwel-StampinUp-FacettenboxPegwel-StampinUp-Facettenbox

Solltet ihr noch Fragen zu der Box haben, helfe ich  gerne. Nun wünsche ich euch recht viel Spass beim Nachwerkeln.

Benötigtes Material. Ein Klick auf das Vorschaubild bringt euch in meinen Onlineshop.

 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin’ Up! Demonstrator.

2 Comments

  1. peggy
    22. Februar 2015 @ 21:01

    Dankeschön für die netten Worte, ich freue mich schon auf Ihr Ergebnis 😉 LG Peggy

  2. Simone
    22. Februar 2015 @ 17:51

    Sehr tolle Box und eine noch übersichtlichere Anleitung! Toll, dass Sie sich sooooo viel Mühe gegeben haben, da muss es auch bei mir klappen. Bin gespannt 😉
    Vielen Dank

Leave a Reply